MotoMed-Hometrainer

Unsere KlientInnen auf den Wohngruppen und Tagesstrukturen werden zunehmend älter und damit nehmen auch Einschränkungen in der Mobilität sowie Herz-Kreislauf-Beschwerden zu. So benötigen immer mehr KlientInnen therapeutische Hilfeleistungen, um deren Lebensqualität auch im fortgeschrittenen Alter bestmöglich aufrechterhalten zu können. Die Kosten für diese Hilfsmittel und Therapiegeräte werden aber nicht im vollen Umfang von der öffentlichen Hand bzw. den Kassen getragen und so bedarf es der Unterstützung aus dem Spendenfonds. Dank der finanziellen Zuwendungen konnten wir für unsere KlientInnen ein sogenanntes MotoMed erwerben. Das MotoMed ermöglicht auf schonende Weise ein Training der Bein- und Armmuskulatur und dient in erster Linie der Mobilisierung, stärkt aber auch das Herz-Kreislauf-System. Darüber hinaus trägt es zu einer Verbesserung der Körperwahrnehmung, speziell des Gleichgewichtssinns bei.

Die MotoMeds bieten zahlreiche Sonderausstattung, so dass sie auch von schwer mehrfach beeinträchtigten KlientInnen genutzt werden könne. Bitte, unterstützen Sie unser MotoMed-Projekt mit Ihrer Spende!


Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies